OXOMI Releasenotes 2022 - Aktuelle Neuerungen rund um OXOMI

Inhaltsübersicht

OXOMI Release 12.09.2022​ – die wichtigsten Punkte:

Neue Optik wird im OXOMI Backend weiter ausgerollt

Das OXOMI Backend wird schrittweise in eine neue Optik überführt. Sie finden dadurch einfacher und somit schneller die relevanten Informationen. Sie können diese Neuerung unter anderem auf der neuen Login-Seite für das Backend sowie auf ausgewählten Backend-Seiten wie etwa dem Prozesse-Bereich betrachten. 

Login-Seite: Sie werden durch den neuen News-Bereich informiert gehalten und haben bei Rückfragen oder bei einem Anliegen neben der Knowledge-Base die sofortigen Kontaktmöglichkeiten unseres Support-Teams.
In ausgewählten Backend-Seiten – wie dem Prozesse-Bereich – finden Sie nun zusätzlich gut sichtbar den blauen Hilfe & Support Button. Wenn Sie diesen anklicken, werden für Sie die wichtigsten Links und Kontaktmöglichkeiten übersichtlich angezeigt. Dadurch sind die relevanten Support-Infos für Sie noch besser zugänglich, ohne dass dabei Ihre normale OXOMI-Benutzung beeinträchtigt wird.

Neue OXOMI Login-Seite
Neuer "Hilfe & Support"-Button im OXOMI-Backend
(zunächst in ausgewählten Bereichen)

OXOMI Stories: Verbesserungen bei Searchlets und verbesserte Nutzerführung im Editor

Auch OXOMI Stories wird noch besser – unter anderem bei Searchlets und bei der Nutzerführung im Editor. Der Story-Typ Searchlet wird angezeigt, wenn ein an der Story vorgegebener Suchbegriff im Suchfeld des OXOMI Navigator Pro gegeben ist. Searchlets werden nun auch angezeigt, wenn eine ausgewählte Serie, Produktgruppe, Klassifikation mit einem Searchlet-Suchbegriff matched. Sie können sich ebenfalls auf eine nochmals verbesserte Benutzerführung im Editor für das Products-Segment freuen.

Erzählen Sie mit Content-Elementen wie Landingpages die Geschichte hinter Ihren Marken und Produktserien direkt am Point of Sale. Schnell erstellt mit dem einfach bedienbaren Editor.

Für mehr Informationen zu OXOMI Stories: >> Klicken Sie hier

OXOMI Blink: Hersteller-Verfügbarkeiten nun auch bei öffentlichen Portalen möglich, auf Handelsstufe einschränkbar & mit SOAP-Upstream

Hersteller-Verfügbarkeiten können mit dem Webservice OXOMI Blink sofort angezeigt werden. Die unmittelbare Auskunft schafft Planungssicherheit und Vertrauen – die Basis für mehr Umsatz. Dieser Service wurde mit diesem Release nochmals verbessert und optimiert.

OXOMI Blink ermöglicht jetzt das Anzeigen von Hersteller-Verfügbarkeiten auch in öffentlichen Portalen. Als Hersteller kann die Anzeige von Hersteller-Verfügbarkeiten auf eine Handelsstufe eingeschränkt werden. Dadurch behalten Sie als Hersteller die Kontrolle, ob und wie weitgehend diese Information angezeigt wird. Des Weiteren verfügt OXOMI Blink jetzt über einen neuen XML-Upstream-Type SOAP (=Simple Object Access Protocol) für den Datenaustausch. So kann OXOMI Blink beispielsweise einfach in die SAP CPI (Cloud Platform Integration) implementiert werden.

Für mehr Informationen zum Hersteller-Verfügbarkeit Webservice OXOMI Blink>> Klicken Sie hier

OXOMI Navigator Pro: Filtermöglichkeit und Anzeige von Produkttyp und Produktstatus

Neue Filtermöglichkeiten
Neue Produkttyp und Produktstatus-Anzeige als Tag

In der herstellerübergreifenden Artikelsuche OXOMI Navigator Pro werden zwei neue Facettenfilter angezeigt: Produkttyp (Produkt, Ersatzteil, Maßanfertigung etc.) und Produktstatus (aktiv, inaktiv, Abverkauf). Des Weiteren werden bei der Produktanzeige diese Informationen nun als Tags angezeigt, um auch hier den schnellen Überblick zu gewinnen. Sollten Sie diese Filter nicht wünschen, können diese in den Portal-Einstellungen ausgeblendet werden. Dabei unterstützen wir Sie gerne.

Für mehr Informationen zur herstellerübergreifenden Artikelsuche OXOMI Navigator Pro  >> Klicken Sie hier 

Zwei neue Import-Jobs für Umverpackungen (VPE) und Produkttexte sind jetzt in OXOMI Data (Neues Artikeldatenmodell) verfügbar


Sie können in OXOMI Data (Neues Artikeldatenmodell) ab sofort die zwei neuen Excel/CSV-Importe für Umverpackungen (VPE) und Produkttexte verwenden. Damit wird in OXOMI die Arbeit mit Artikeldaten noch einfacher. So können Sie bequem jederzeit in beliebige Assortments (Sortimente) Produktverpackungen und Produkttexte (verschiedener Typen, Sprachen) dazu importieren.

Datenlieferungsprozess künftig ohne redaktionelle Vorprüfung durch die ARGE

Wenn Sie Datenlieferungen in OXOMI einspielen, entfällt ab sofort die redaktionelle Prüfung durch die ARGE Neue Medien. Nach der vollautomatischen Datenprüfung durch das DAVID-Tool, können Sie Ihre Daten direkt veröffentlichen. Diese werden dann unmittelbar Ihren Marktpartnern zur Verfügung gestellt.

Bitte prüfen Sie daher vor der Veröffentlichung Ihrer Datenlieferung unbedingt das Fehlerprotokoll der vollautomatischen Datenprüfung.

außerdem:

Auf mobilen Endgeräten kann dank der Kooperation mit CADENAS nun auch der Augmented Reality-Modus verwendet werden, falls der jeweilige Hersteller sowohl auf OXOMI als auch CADENAS setzt. In diesem Modus können 3D-Modelle in Echtzeit in der gewünschten Zielumgebung dargestellt werden.

Des Weiteren belaufen sich die weiteren Änderungen auf Optimierungen und Fehlerkorrekturen. Melden Sie sich bei uns, sollten sich z.B. Integrationen nach den Aktualisierungen unerwünscht verhalten.

OXOMI Release 27.06.2022​ – die wichtigsten Punkte:

Neu: Produktverfügbarkeit des Herstellers über OXOMI weitergeben und abrufen – mit OXOMI Blink

Ob und wann ein Produkt verfügbar ist, ist für Handwerker eine sehr wichtige Information bei der Bestellung, denn davon hängt auf der Baustelle eine Menge ab. Bei Artikeln, die der Großhändler selbst im Lager hat, ist das in der Regel kein Problem – anders sieht es aus, wenn das Produkt beim Hersteller bestellt werden muss. In diesem Fall muss der Kunde vertröstet werden, ein Anruf vom Händler beim Lieferanten muss erfolgen und erst wenn der Händler dann eine Auskunft bekommt, kann abschließend die Info an den Kunden erfolgen. Das setzt bereits voraus, dass sich der Kunde in der Zwischenzeit nicht bereits für ein alternatives Produkt oder einen anderen Händler entschieden hat.

Dieser Verfügbarkeits-Abfrage-Prozess ist so häufig, dass – selbst wenn man dafür nur je 5 Minuten pro Tag an 220 Arbeitstagen ansetzt – bei Herstellern und Händlern zwei Arbeitstage im Jahr pro Mitarbeiter gespart werden können. Gleichzeitig ist das Kundenerlebnis viel besser durch sofortige Beauskunftung. 

Aus diesem Grund gibt es nun OXOMI Blink. Die neue OXOMI-Funktion ermöglicht es Ihnen als Hersteller, die Verfügbarkeit Ihrer Produkte in Ihrem Lager per Integration des OXOMI Blink Webservice oder per automatisiertem Excel- / CSV-Import über OXOMI für Ihre Partner im Handel bereitzustellenAls Großhändler können Sie diese dann z.B. in Ihrem Onlineshop oder ERP integrieren. 

Sie möchten OXOMI Blink für Ihr Unternehmen nutzen oder haben dazu noch Fragen? Kontaktieren Sie uns >> hier.

Weitere Informationen zu OXOMI Blink werden Sie in den kommenden scireum News im Juli erhalten – hier geht’s >> zur Anmeldung.

In OXOMI Stories können nun Hintergrundbilder eingefügt werden

In OXOMI Stories können nun Hintergrundbilder eingefügt werden, auf denen beliebig Elemente angeordnet werden können.

Alle wichtigen Informationen zu OXOMI Stories finden Sie  >> hier.

OXOMI Stories Hintergrundbilder

Alle Accounts wurden auf das neue Artikeldatenmodell OXOMI Data umgestellt

Alle OXOMI-Accounts nutzen nun das neue Artikeldatenmodell OXOMI Data. Bisher wurde dieses nur nach Absprache aktiviert. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie >> hier.

Accounts, die jetzt erst auf das neue Artikeldatenmodell OXOMI Data umgestellt wurden, haben nun Zugriff auf zusätzliche Funktionen

So können Artikeldaten nun in verschiedenen Datensätzen verwaltet werden, die sich auch in einem Entwurfsstatus befinden können und jeweils eigene Gültigkeitszeiträume haben. Darüber hinaus können diese Daten auch exportiert werden (BMEcat, FAB-DIS).

OXOMI Data Datensätze

 

Der Medienpool verfügt außerdem über neue Filtermöglichkeiten, z.B. für verschiedene Dateiformate.

Eine kurze Zusammenfassung der Neuerungen sehen Sie in diesem  >> VideoBei Fragen dazu >> kontaktieren Sie uns gerne.

außerdem:
  • Statistiken zu OXOMI Stories werden nun in einer übersichtlichen Tabelle dargestellt.
  • Wird innerhalb einer Story eine weitere Story geöffnet, kann nun ein Sprungziel (Anker) definiert werden.
  • Der OXOMI Videoplayer wurde um die Option die Wiedergabegeschwindigkeit einzustellen erweitert. Außerdem wird nun – wenn verfügbar – ein Button für Chromecast angezeigt.
  • Artikelvarianten können nun per CSV- / Excel-Import in OXOMI eingestellt werden. >> Seit dem letzten Patch werden Varianten im Navigator Pro tabellarisch dargestellt.

OXOMI Release 11.04.2022​ – die wichtigsten Punkte:

Partnerschaft mit CADENAS: 3D-Modelle aus CADENAS können nun über OXOMI weitergegeben und beim Artikel angezeigt werden

CADENAS (weitere Infos >> hier) ist einer der führenden Softwarehersteller im Bereich 3D-Modelle.

Hersteller, die für 3D-Modelle auf CADENAS setzen, können diese nun ganz einfach über OXOMI Ihren Partnern im Handel anzeigen. Der Handel wiederum kann diese ganz einfach auf einer Artikeldetailseite im SellSite-Onlineshop zum Betrachten und Herunterladen integrieren. Darüber hinaus sind diese auch in den Produktdatenblättern im Navigator Pro und in OXOMI Stories zu sehen. Dazu ist lediglich eine Einstellung in OXOMI nötig, um bei allen Artikeln, zu denen CADENAS-3D-Modelle zur Verfügung stehen, diese auch anzuzeigen. 

Sie nutzen CADENAS und möchten die 3D-Modelle für Ihren Account aktivieren lassen? Sie haben Fragen dazu? Kontaktieren Sie uns >> hier.

Statistiken zu OXOMI Stories

Für Ersteller von OXOMI Stories stehen nun umfangreiche Statistiken zur Verfügung!

Sie finden Sie sowohl in der Übersicht, als aggregierte Information zu all Ihren Stories, als auch bei jeder einzelnen Story. Neben den gesamten Views und Clicks einer einzelnen Story können Sie dabei auch eine Heatmap der Clicks ansehen. So ist Ihnen eine detaillierte Analyse zur Optimierung Ihrer Inhalte möglich.

Wenn Sie OXOMI Stories noch nicht kennen, finden Sie >> hier alle wichtigen Informationen.

Sie möchten erfahren, wie Ihr Unternehmen bestmöglich von OXOMI Stories profitiert?

Reservieren Sie sich >> hier Ihren persönlichen Beratungstermin.

Neue OXOMI Story-Typen

Neue Story-Typen stehen Ihnen nun zur Verfügung, um Ihre Marke und Produkte jetzt noch besser zu präsentieren!

Sie können nun mit dem neuen Typ “Markenwelt für Navigator Pro” Ihren Markenauftritt, der aufgerufen wird, wenn man in der Produktsuche Ihre Marke auswählt, komplett individualisieren. Dabei können bestehende Produktserien und -klassen eingebettet und auf Knopfdruck Marken, Serien, Produkte und Produktgruppen angezeigt werden. 

Außerdem können nun gezielte “mobile”-Versionen zu einigen Story-Typen erstellt werden, um deren Darstellung auf mobilen Endgeräten zu optimieren.

Story-Typen

Neue Funktionen beim OXOMI Stories Editor

Der Editor für OXOMI Stories hat ein paar neue Funktionen bekommen, um das Erstellen von Stories noch einfacher und intuitiver zu machen:

  • Es gibt nun einen Vollbild-Modus.
  • Nach durchgeführten Änderungen gibt es nun ein visuelles “wird gespeichert”-Feedback.
  • Es gibt ein neues Element zur Einbettung mehrerer, auf OXOMI eingestellter Produkte auf einmal.
  • Das Handling der “Drag and Drop”-Funktion wurde optimiert. 
  • Die Link-Aktion zum Öffnen eines OXOMI-Katalogs bietet nun zusätzliche Optionen.

Varianten eines Artikels können im Navigator Pro gruppiert dargestellt werden

Varianten eines Artikels (z.B. ein Produkt, erhältlich in diversen Abmessungen) werden nun in einer tabellarischen Übersicht dargestellt, so können sich Kunden nun noch leichter und schneller einen guten Überblick verschaffen. Die Variantenzugehörigkeit von Produkten sowie gemeinsame Informationen können dazu einfach in OXOMI hinterlegt werden.

Verfügbarkeits-Indikatoren bei einer “Navigator Pro”-Produktsuche im Onlineshop wurden für Farbenblindheit optimiert

Zusätzlich zur Farbe lässt nun auch die Form des Verfügbarkeitsindikators einen Rückschluss auf die Verfügbarkeit eines Artikels zu.

Verfügbarkeit-Icons

Auf diese Weise ist nun auch die Erkennbarkeit der Verfügbarkeit für Farbenblinde gegeben.

außerdem:
  • Die OXOMI-Portaloberfläche steht nun auch in den Sprachen Litauisch und Lettisch zur Verfügung.
  • Für Händler steht für OXOMI Stories nun eine “Audit”-Funktion zur Verfügung, mit der Stories erst freigegeben werden müssen, bevor sie in die Portale gelangen.

scireum GmbH

Eisenbahnstr. 24
73630 Remshalden

+49 (0) 7151 90316 – 10
+49 (0) 7151 90316 – 19

info@scireum.de

Termin vereinbaren

zum Webinar anmelden

scireum News abonnieren

Seite durchsuchen